Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Orchester

 

Das Grazer Universitätsorchester wurde 1992 als eingetragener Verein gegründet. Seit Jänner 2011 ist Andrej Skorobogatko der künstlerische Leiter des Orchesters. Die Mitglieder wirken alle ehrenamtlich mit, sowohl die MusikerInnen als auch der Vorstand. Größtenteils sind dies Studierende, Angehörige und AbsolventInnen der Karl-Franzens-Universität und der Technischen Universität Graz – von StudentInnen im ersten Semester bis zum Universitätsprofessor.

Das GUO veranstaltet pro Jahr zwei Konzerte in der Aula der Karl-Franzens-Universität. Daneben gibtes immer wieder Auftritte in verschiedenen Bezirksstädten der Steiermark und bei unterschiedlichemusikalischen Projekten (wie die Konzerte im Stadtpark-Pavillon oder 2011 ein Konzert in der Grazer Synagoge anlässlich des jüdischen Chanukka-Festes und ein Auftritt beim "steirischen Herbst"). Das Orchester wirkte auch mehrmals beim Erzählkunstfestival "Graz erzählt" in der Langen Nacht der Märchenerzähler mit, bei der "Freischütz"-Aufführung gemeinsam mit Sarah Kettner und der Gesangsklasse Sarah Kettner/Leobener Hochschulchor in Mautern.

Im Austausch mit anderen Orchestern wurden immer wieder Gastkonzerte und Tourneen im Ausland durchgeführt. So führten die Reisen das Orchester beispielsweise nach Griechenland, Holland, Spanien, Finnland, in die Türkei, nach Slowenien und zuletzt nach St. Petersburg.

(Fotos: B. Lampl, GUO-privat)

Obmann

c/o

Thomas Meier

Leitnergasse 17/7, 8010 Graz

Mobil:0681-81854300

Künstlerischer Leiter

Andrej Skorobogatko


Konzertmeisterin

Karin Weyermair


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.